top of page

BIODYNAMISCHE 
CRANIOSACRAL
THERAPIE

Die Biodynamische Craniosacral Therapie ist eine nicht manipulative und nicht invasive manuelle Therapie, die die vitalen Kräfte des Körpers unterstützt, so dass er sein natürliches Gleichgewicht wiederfindet.
IMG_7104-bea.jpg
Diese ganzheitliche Methode hat ihre Ursprünge in der Osteopathie und entwickelte sich in den letzten 100 Jahren stetig fort. 

Der erste Ansatz in der Craniosacral Therapie begann als mechanisches Therapiemodell, welches sich vor allem mit Knochen und Membranen befasste und an Bewegungseinschränkungen arbeitete. Dieses wurde durch einen fliessenden Ansatz erweitert, der biodynamischen Craniosacral Therapie, in der der Widerstand gemieden und in Richtung Leichtigkeit gearbeitet wird. Hier wird ganz gezielt das innewohnende Gesunde im Körper unterstützt, so dass eine Selbstregulierung stattfinden kann. Wir gehen davon aus, dass der Körper genau weiss, wozu er konzipiert wurde und bieten dem Körper somit während der Sitzung den nötigen Rahmen, nachhaltig den Weg der Heilung einzuschlagen, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich zu regulieren, auf den Ebenen von Körper, Geist und Seele.

Wir arbeiten mit der Primären Respiration, welche auf ganz subtile Weise im ganzen Körper wahrzunehmen ist. Der Rhythmus der Primären Respiration ist von Anbeginn unserer Zeugung vorhanden und bereits im Embryonalstadium nachweisbar, ganz unabhängig vom Herzrhythmus und der Lungenatmung. Es ist auch das letzte Nachweisbare, wenn wir unseren Körper verlassen. Der Kontakt mit dem Rhythmus hilft uns, den Gesundheitszustand des Klienten zu evaluieren und hat gleichzeitig einen therapeutischen Effekt. Unter feiner Leitung und Anregung ermöglichen wir dem System, Kompensationsmuster zu lösen. Verbal unterstützen wir den Prozess ebenso, was dem Klienten hilft, sich seiner Körperwahrnehmungen mehr bewusst zu werden, sowie seine Ressourcen zu erforschen und anzuwenden.

DSC_0111-bea.jpg
DSC_0123-bea.jpg
bottom of page